Hoshi holt auf dem Betzenberg den Heimsieg22.05.2013

Die acht besten Mädels aus dem Jahr 2012 sind zum Austragungsort der jährlichen Headis WM, dem Fritz-Walter Stadion in Kaiserslautern, angereist um den ersten Masters Titel der Frauen auszuspielen. Die vier Topfavoriten kamen aus Göttingen (Elligator, Mini Milk), Trier (Headi Bobics junger Tatapan) und mit Weltmeisterin Hoshi aus Kaiserslautern.

Vor den Augen von Tausenden Zuschauern des letzten Spieltags der zweiten Bundesliga auf dem Betzenberg zeigten die Mädels ein sehr gutes Niveau. Insbesondere Mini Milk feuerte einige Schmetterbälle raus, die auch so manchem männlichen Headisspieler Probleme bereitet hätten. Verdient hat sie sich damit auch ins Finale gespielt und traf dort auf Hoshi, die mit einigen Anlaufschwierigkeiten ins Turnier gestartet war.

Bis zum Finale hatte sich die Lokalmatadorin aber wieder gefangen und konnte ihre Erfahrung einmal mehr ausspielen und auf ihrem Betzenberg den Titel holen.

Die Endplatzierungen des ersten Frauen Masters:

1.Hoshi
2. Mini Milk
3. Elligator
4. Red Hot Chili Header
5. Headinho
6. Micho
7. Headi Bobics junger Tatapan
8. Piratenmieze Pink Pearl

 



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close