Unser Headis-Tagebuch – Juli18.10.2016

China. Zwei Runden durch den Pott. Das größte Headis-Tunier aller Zeiten und noch zwei weitere Festivals. Ein ganz normaler Headis-Juli!

Mit Special Guests waren wir dieses Mal auf der ISPO Shanghai unterwegs. Keine geringeren als der Wurstverkäufer, Headbrötchen mit Zwiebeln und Pressure Pete waren mit Headi Potter in Fernost unterwegs. Als ISPO-Partner haben wir mal wieder unzähligen Chinesen Headis gezeigt, interessante Gesprächspartner gefunden und eine krasse Zeit gehabt!

Hier könnt ihr euch noch mal die Top 10 der ISPO Shanghai und ISPO Peking anschauen!

Noch während die Jungs auf der ISPO sind, startet eine Headis-Delegation zum Smag Sundance nach Essen. Headonis, Die Metz, Klausi und William O’Headison dürfen den guten alten Pott besuchen. Für die Hardcorefans von euch: Auf dem Sundance wurde eine Folge von „Achtung Kontrolle“ gedreht und die Jungs sind mehrfach zu sehen 😀 😀  (Kapitel 2).

Nach dem Sundance gönnen sich Die Metz und William O’Headison genau zwei Tage Pause, bevor es zusammen mit Michael Headson 14 Tage am Stück auf Tour geht! Das Airbeat One in Neustadt-Glewe und das Deichbrand Festival haben gerufen. 1704 km allein für diesen Trip! Für diese zwei Wochen lassen die drei Jungs übrigens die Headis WM sausen! #takeonefortheteam #kannmannichthochgenuganrechnen

william bällebad headis

Nicht ganz so viele Kilometer hat der Rest vom Team in Kaiserslautern abgerissen, um bei der WM mit 175 Teilnehmern aus 12 Ländern einen fetten fetten Teilnehmerrekord aufzustellen. Die Headis WM war aus vielerlei Hinsicht einzigartig. Teilnehmerrekord, ein großartiges Filmteam aus UK, ein Ballwechsel der in den Wochen nach dem Turnier weit über 50 Millionen Mal geklickt wird und eine große Geste von allen Anwesenden. Etwa zwei Wochen vor dem Turnier ist ein Headis-Spieler aus Lahr verstorben – die Fliege! Er hatte erst vier Headis-Turniere gespielt aber sich mit seiner offenen und tollen Art extrem schnell einen Namen gemacht! Direkt nach der Schweigeminute vor dem WM-Finale haben wir ihm eine Jubelminute gewidmet. Eine unvergessliche Stimmung bei einer unvergesslichen Aktion! Bevor wir noch mal die Top 10 der Headis WM 2016 genießen, erinnern wir gerne daran, dass die Fliege der erste Mitglied der „Headis Hall of Fame“ ist! Sein Bild steht seit diesem Sommer in unserem Büro. Hier findet ihr den kompletten Turniertext zur WM.

Abgeschlossen wurde der Juli durch ein weiteres Festival. Headis mag den Pott und der Pott mag Headis. Ab nach Dortmund zum Juicy Beats! Kurz noch mal vier Tage und 664 km on the road!
P.S. Alter wir waren im Juli an insgesamt 28 Tagen unterwegs!

Tage unterwegs in 2016: 98
Kilometerstand Auto: 14202
Kilometerstand Flugzeug: 67037


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close