Teatime Madness 2020 – Recap04.03.2020

Und auch dieses Jahr war die Teatime Madness wieder Spiel und Spass für alle Beteiligten. Insgesamt waren knapp 150 Spieler am start, darunter auch die Teilnehmer des gesonderten Jugendturniers.

Wie immer wurde ein hammer Buffet, solide Location, lustige Side-Events und ganz großes Headis Kino geboten.

Knapp 150 Spieler und Spielerinnen gehen an den Start
Teebeutelweitwurf als Side-Event
Eine weitere Challenge war der Bito-Shot
Erstmals gabs abseits der WM ein gesondertes Jugendturnier
Geiles Menü inklusive Sushi-Rad
Und wie immer gabs die bekannten Bembel Pokale
Die Preisträger!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close