Headis Mountain Cup 2016 – Einer überrascht sie alle22.03.2016
ganz oben: Michael Headson
Bild: HEADIS

WOW! Selbst das kleinste Turnier des Jahres wird größer und größer!

Da wir leider “nur” 6 Tischtennisplatten auf 1600m Höhe gefahren und ein begrenztes Zeitfenster hatten, konnten nur 30 Jungs und 8 Mädels am 2-Sterne-Turnier teilnehmen. Der Andrang im Schnee war aber riesig. Immer mehr Leute haben Bock auf Headis und rund 50 Leute wollten mitmachen. Alles ausgebucht, also!

Das Turnier verlief bis zum Viertelfinale wie erwartet. Die besten Jungs und Mädels standen nach 2 Stunden da, wo sie hingehören. Bei den Mädels machten die 3 bestplatzierten Spielerinnen, Klausi, Guggi und Link, das Treppchen unter sich aus. Link holt mit dem zweiten Platz ihren ersten Pokal, während Klausi nichts anbrennen lässt, das Turnier souverän gewinnt und die Führung in der Jahreswertung übernimmt.

Bei den Jungs war alles etwas anders. Mit Sniper Schorsch und Bob dem Headmaster waren zwei Top 4 Spieler am Start. Bob hat, wie schon letztes Jahr, den Weg nach Les 2 Alpes nur für das Turnier auf sich genommen! Flugzeug, Mietwagen, Turnier, Mietwagen, Flugzeug. Wahnsinn was der Kerl auf sich nimmt, um kein Turnier zu verpassen!

Er bekam es mit vielen Kaiserslauterer Spielern zu tun. Im Halbfinale mit Michael Headson von den Headson 5, der zuvor in einem starken Match Headi Potter aus dem Tunier befördert hatte. Erst sieht alles nach einer klaren Sache aus – Bob führt 10:5 im ersten Satz. Michael Headson dreht, getrieben vom Publikum aber extrem auf, dreht den Satz und holt sich den zweiten direkt auch noch. Finale!

Im zweiten Halbfinale kommt es zum Lautrer Duell zwischen Sniper und Pressure Pete. Auch im vierten Turnierspiel der beiden Trainingspartner, langt es für Pressure Pete nicht zum Sieg. Das Finale ist angerichtet! Michael Headson kommt direkt gut rein und trifft die Kanten. Mit einer starken Leistung sorgt er dafür, dass Sniper nie richtig im Spiel ist und gewinnt mit 11:8 – 11:9 sein erstes Turnier!



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close