Headis Team-WM Recap Olaf der Wikinger03.05.2019

Er war eigentlich nur als Nachrücker eingeplant und wusste bis wenige Stunden vor der Aufzeichnung nicht, dass er überhaupt mitspielen würde. Kurzfristig ins Team von Giovanni Zarrella gestoßen kommt Olaf an die Platte und gewinnt das Ding!

Wie hast du reagiert, als der Anruf von René kam, dass es eine Pro7-Headis-Show gibt und du dabei bist?

Zu Beginn dachte ich es wäre nur ein Gerücht. Als mir dann gesagt wurde, dass es Realität ist konnte ich es kaum glauben und war total begeistert! Ich habe direkt etlichen Leuten Bescheid gesagt, dass Headis bald wieder im Fernsehen ist und konnte es kaum fassen, dass ich eventuell dabei sein würde. Als der Anruf von Headis kam und ich bemerkt hab, dass Rene mich persönlich anruft, wusste ich, dass es wirklich um etwas Großes geht!

Wie war der Umgang zwischen dir und deinem Promi-Partner?

Giovanni ist ein super sympathischer Typ und war die ganze Zeit gut gelaunt. Ich glaube er wäre mit jedem super klar gekommen, ich hatte einfach das Glück ihn als Partner bekommen zu haben. Backstage hat er mir geholfen und hat es geschafft, dass bei mir der Spaß weit über der Aufregung stand. Was ich nie vergessen werde ist, als ich für eine Aufnahme ernst in die Kamera schauen sollte und eher unangenehm die Kamera angegrinst habe ^^. Er hat einfach gelacht, es mir vorgemacht und die perfekten Worte gefunden, damit ich wieder locker wurde und am Ende sogar die Produzenten zufrieden mit dem Ergebnis waren! 😀 Dass er mich dann während der Show auch noch immer wieder motiviert hat und selbst so gut gespielt hat, war für mich die Kirsche auf dem Sahnehäupchen!

Was hat überwogen: Aufregung oder Spaß?
Auf jeden Fall der Spaß! Die Aufregung war nur vor dem Einlaufen und kurz vor dem 2ten Spiel groß. Ich habe mir den ganzen Tag über ständig gesagt “Ist ja nur Probe“. Als wir dann fertig verkabelt und geschminkt hinter der Tribüne standen und wussten gleich geht’s los… da wurden auch die anderen Profis etwas leiser und hatten instabile Knie 😉
Dann, nachdem es losgegangen ist, war die Aufregung erstmal weg, es waren sehr viele bekannte Gesichter im Publikum und das hat mich beruhigt. Richtig nervös wurde ich nochmal vor dem Spiel gegen Thore und Lauch. Dort verlieren hätte das direkte Turnieraus bedeutet. Mein Ziel war es zumindest ein Spiel zu gewinnen. Die letzten Begegnungen gegen Lauch sind ziemlich knapp mal für ihn, mal für mich ausgegangen. Nach dem super knappen Satzgewinn gegen Lauch konnte ich dann sicher sein, dass ich mein Ziel erreicht hatte und gezeigt hatte, dass ich ein bisschen Headis spielen kann. Anschließend konnte ich dann ganz befreit einfach spielen und Spaß haben.
Wo hast du die Ausstrahlung der Show geguckt?

Geschaut habe ich die Sendung in Mainz mit einigen guten Headisfreunden. Wir haben vorher gegrillt und es waren viele dabei, die nicht wussten wie es ausgeht. Wir hatten peinlichst genau darauf geachtet auch ja nichts zu verraten. Es war so ein Spaß die Reaktionen zu sehen. Von “Ach der fliegt eh in der Gruppe raus, sonst hätte er was erzählt “ bis “ach du ***** du bist im Finale!?“.

Hast du mit dem Sieg des Turniers gerechnet?

Absolut nicht. Ich hatte vorher erst einmal ein Turnier gewonnen. Gegen alle anderen 5 Spieler habe ich eine negative Quote im Head to Head und alle sind erfahrener als ich. Ich glaube, dass Erfahrung beim Headis eine große Rolle spielt, da der ein oder andere sehr talentierte Neuling öfters auf Turnieren gegen erfahrene Spieler rausfliegt, trotz technischer Überlegenheit. Diesmal waren es allerdings ganz neue Rahmenbedingungen für uns alle, vielleicht hat mir das geholfen dies auszugleichen. Dass Giovanni und ich uns so gut ergänzen würden, hätte ich auch nicht erwartet.

Was willst du zum Abschluss noch sagen?

Wer die Szene kennt weiß, dass gewisse Brötchen und Wurstis sehr gut Headis spielen, besser in Rampishows abliefern und eher ins Fernsehen gehören als ich. Es gibt noch viele weitere Spieler, die so viel für Headis getan haben und es verdient hätten dabei zu sein! Deswegen bedanke ich mich nochmal bei Headis und Pro7 für die unglaubliche Möglichkeit mitzuspielen. Das war auf jeden Fall eines der geilsten Erlebnisse die ich je hatte!



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close