Headis Masters 201916.01.2019
Perfekte Location für ein Headis Masters

Die besten 30 Spieler des letzten Jahres wurden eingeladen, um im KUZ in Mainz die beiden Headis Masters-Champions 2019 zu finden. Nach dem Players Dinner am Vorabend war alles angerichtet!

Direkt ab der Gruppenphase ging es um alles
Jeder Punkt zählt
Voller Körpereinsatz

Headsinfarkt hatte die Möglichkeit als erste Spieler der Geschichte gleichzeitig den Titel des Europa- und Weltmeisters und des Masters-Champions zu halten!

Wildcard gegen ehemalige Masters-Siegerin

Auf Instagram @headclashtv seht ihr während der Turniere feinste Liveaction mit Expertenkommentar

One Love – 30 Spieler 0 Rivalen
 Beide Pokale gehen  nach Köln

und sogar in die gleiche Wohnung! Headsinfarkt und The big bad Head gewinnen das erste Turnier des Jahres!

30 Gewinner

Das war also das erste Turnier des Jahre. Fette Location, super Stimmung und weltklasse Headis! Hier die Platzierungen des Headis Master 2019

Mädels:

10. Thompson
9. Red Hot Chili Header
8. Spiff
7. FuWaTe
6. Mini Milq
5. Theaddix
4. Janna Kournikova
3. Red Hot Chili Headers missing Pepper
2. Cabezaza
1. The big bad Head

Jungs:

20. Deki
19. DrHead
18. Ibuna
17. Head0r, Kampfschrei aus der Unterwelt
16. Headi Potter
15. Headlowsky
14. Headsdugern
13. Headbrötchen
12. Superfly
11. Der unglaubliche Kalk
10. Dendiik
9. Nomit
8. Michael Headson von den Headson 5
7. HeadBen
6. Bob der Headmasters
5. Lauchgesicht
4. Olaf der Wikinger
3. Wurstverkäufer
2. Sniper Schorsch
1. Headsinfarkt



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close