Aachen, Baby02.11.2021
Die glücklichen Gewinner eines genialen Cups

Es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Nachbericht.

Was war das am Wochenende mal für ein Turnierdebut von den Aachenern? Das erste Turnier ist für alle Beteiligten ja immer eine Wundertüte im Vergleich zu Turnierschwergewichten wie z.B. Darmstadt, Bochum oder Kaiserslautern. Die Wundertüte entpuppte sich als total Package!

Von der Übernachtungsbörse über ein traumhaftes Buffet (mit großartigem veganen Red Hot Chili und drei verschiedenen Biersorten) über verschiedene Challenges, etliche Preise, tolle Pokale, viel Liebe zum Detail – ganz nebenbei großartiges Headis – und eine Aftershowparty, die keine (Musik-)Wünsche offen ließ.

Vielen Dank an alle Helfer, jeden Schlafbörsenplatzanbieter, an jede Helferschicht am Buffet oder bei den Specials und insbesondere an den Biermann und an Red Hot Chili Header, die beide ihrem Namen alle Ehre gemacht haben und ganz besonders an den Kopf vom Cup der Große: Tilphor Stonehead. Aachen, we’ll be back!

Die Gewinner:

  1. Theadix
  2. Janna Kournikova
  3. Matruschka

 

  1. Ullix
  2. Stennis the Manis
  3. Headsinfarkt

Wir sehen uns in Kaiserslautern. Hier erwartet euch ebenfalls das Rundumpaket inkl. kostenloser Übernachtungsmöglichkeit und allem was dazu gehört. Infos & Anmeldung hier!



Turnierpremiere in Aachen30.09.2021

Noch genau ein Monat und der erste Cup in Aachen geht an den Start. Die Jungs und Mädels sind derbe heiß und freuen sich schon euch im Dreiländereck begrüßen zu dürfen.

Folgendes Update von Hauptorganisator Tilphor Stonehead wollen wir euch nicht vorenthalten:

Aachen ist nicht nur eine Stadt am westlichsten Zipfel der Bundesrepublik. Sie liegt auch am Dreiländereck und ist somit Dreh- und Angelpunkt für kulinarische Köstlichkeiten aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Auf dem Turnier warten auf euch drei unterschiedliche Biersorten aus jeweils einer dieser Länder. Und ja, das deutsche Bier stammt natürlich aus Aachen.
Für die Turniersieger gibt es dem Thema des Turniers entsprechende supercoole und einzigartige Pokale, die zu Aachen und der Region passen.
Auf dem Turnier selbst wird es wieder ein Special geben, indem ihr euer Können unter Beweis stellen müsst, um coole Goodies zu gewinnen.
Nach dem Turnier geht es aber gleich weiter. Wir arbeiten im Hochdruck daran eine passende Location in der super Kneipenkultur zu finden, um danach noch ein bisschen mit euch zu trinken und im Anschluss für diejenigen die Lust haben, auch noch zu feiern. Als kleiner Tipp: Aachen bietet noch viel mehr und wenn nicht an diesem Wochenende, wann denn dann? Denn dieses Wochenende ist ein verlängertes Wochenende, denn der 01.11.2021 (Montag) ist in einigen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag (Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland). Bleibt also noch ein bisschen da. Wir werden auch noch eine Schlafbörse anbieten, denn das Übernachten in der Halle ist leider untersagt.
Für diejenigen, die direkt nach dem Turnier wieder fahren müssen, ist der Weg nicht weit. Der Hauptbahnhof ist von der Halle nur etwa 14 Fußminuten entfernt.

 

Ihr seht also: Alles ist angerichtet für ein astreines Turnier bei den Prenteköppen. Die Plätze sind logischerweise limitiert. Wie immer gilt: Wer zuerst kommt, köppt zuert. Hier anmelden!



Alle Infos zum Wochenende16.08.2021

Der allumfassende Infotext zum Wochenende:

Wir freuen uns brutal auf das anstehende Headis-Wochenende mit 16 glühenden Platten, mit etlichen Teilnehmern, mit vielen starken Specials und einfach wieder Headis. Dieses Mal sogar inkl. Weltcuppunkten und das auch noch im neuen Turniermodus.

Alle Infos auf einen Blick.

  • Das Turnier beginnt um 11:00 Uhr, Einlass ist um 10:00 Uhr – voraussichtliches Ende der Veranstaltung: 20:00 Uhr
  • Wenn das Wetter mitspielt, sind wir draußen auf der Sportplatzfläche des Unisport. Gespielt wird im wesentlichen auf der Tartanbahn.
    Für die Finalspiele ziehen wir um an den schicken Center Court, wie schon beim Restart Warmup.
  • Wenn es regnen sollte, können wir jederzeit in die Unisporthalle ausweichen. Aktuell sind 23° und 0% Regen gemeldet.
  • 3-G. Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete können auf das Gelände. Direkt am Unisport ist ein Testzelt, an dem ihr euch sogar ohne Termin testen lassen könnt.
  • Es wird einen Getränkeverkauf geben und auch einen großen Gasgrill. Am Grill könnt ihr entweder euer Würstchen vom Unisport kaufen oder selbst einfach euer mitgebrachtes Grillgut drauflegen.
  • Der neue Headis-Ausstatter Vidar Sport ist natürlich schon mit am Start und ihr könnt eins der extrem hochwertigen Shirts gewinnen.
  • Die Specials stehen komplett auf Sommerparty: Limbo, Piñata, Sommervibes, traumhafte Deko und hölzerner Center Court mit Palmenaussicht
  • Dazu noch DJ NasAir, der spätestens am Center Court so richtig einheizen wird
  • Eine offizielle Übernachtung gibt es leider nicht. Wenn ihr hängeringend noch einen Schlafplatz sucht, meldet euch bei lukas@headis.com. Allerdings sind die verfügbaren Plätze leider sehr begrenzt.
  • Nach dem Turnier müssen wir coronabedingt den Unisport nach einer kurzen Duschzeit verlassen. Gruppen mit 25 Leuten + Geimpfte dürfen sich aber privat treffen, weswegen alle Motivierten am besten einfach in den Lautrer Stadtpark gehen und die noch mehr Motivierten danach einfach in die Altstadt weiterziehen können.

Nicht mehr lang und wir sehen uns alle wieder. Sicher euch jetzt noch die allerletzten Plätze und denkt auch an den Glück Auf Cup in Bochum am 18.9.

 



Neuer Turniermodus12.08.2021
Zähltafeln auspacken für den neuen Modus

Neuer Turniermodus gefällig? Here we go!

Beim Restart werden wir mit einem neuem Turniermodus starten, der immer mal wieder zum Einsatz kommen wird – zunächst nur bei den Jungs,  aufgrund der quantitativen Umsetzbarkeit. Der Modus sieht so aus:

Wir werden rund 66 teilnehmende Jungs haben. Die Top12 der Setzliste ist direkt für das 16-tel-Finale qualifiziert und spielt in kleinen Gruppen vorerst ‘nur’ die Setzliste für das 16-tel-Finale aus. Alle anderen Jungs werden in 13 Gruppen von 4-5 Spielern aufgeteilt. Hierbei kommen die besten 3 jeder Gruppe (also 39 Spieler) weiter. Die 4. und 5. der Gruppen haben noch eine allerletzte Chance aufs Weiterkommen, sie spielen nämlich in einem Rundlauf einen Lucky Loser aus, der mit den anderen 39 Spielern in eine K.O.-Runde geht. Diese 39+1 Spieler bestreiten jeder ein K.O.-Spiel und die 20 Gewinner komplementieren mit den Top12 das Tableau für das 16-tel-Finale.

Ab dann läuft alles wie gehabt und es spitzt sich alles auf das Finale zu. Wir freuen uns hart auf den neuen Modus und sind gespannt wie er bei euch ankommt. Am Sonntag posten wir euch dazu das konkrete Tableau für den Headis Restart! Stay tuned.