Teatime Madness 2020 – Recap04.03.2020

Und auch dieses Jahr war die Teatime Madness wieder Spiel und Spass für alle Beteiligten. Insgesamt waren knapp 150 Spieler am start, darunter auch die Teilnehmer des gesonderten Jugendturniers.

Wie immer wurde ein hammer Buffet, solide Location, lustige Side-Events und ganz großes Headis Kino geboten.

Knapp 150 Spieler und Spielerinnen gehen an den Start
Teebeutelweitwurf als Side-Event
Eine weitere Challenge war der Bito-Shot
Erstmals gabs abseits der WM ein gesondertes Jugendturnier
Geiles Menü inklusive Sushi-Rad
Und wie immer gabs die bekannten Bembel Pokale
Die Preisträger!


Neue Regelung ab dem Headis Masters 202128.02.2020
Siegerehrung beim Masters
Foto: Chriggel

Ab dem kommenden Masters wird es keine „Online-Wildcard“ mehr geben und wir stocken dafür die Plätze in der Jahreswertung auf, die zur Teilnahme am Turnier mit den besten Spielern des Kalenderjahres berechtigen. Gerade in diesen Tabellenregionen ist der Kampf extrem eng und es gibt viele gute Spieler, die eine Teilnahme verdient haben.

Der riesige Rundlauf beim Jahresabschlussturnier im Dezember in Kaiserslautern bleibt selbstverständlich erhalten. Am Tag der WK stehen dann direkt die Jungs und Mädels für das hochklassigste Turnier des Jahres fest.



European Open – deutsche Quali26.02.2020

Wir nehmen langsam aber sicher fahrt auf! Fahrt nach . Mit Theadix, Lauchgesicht und Titelverteidiger Headsinfarkt haben wir vergangene Woche am Vorabend der Teatime Madness die deutschen Teilnehmer für die European Open 2020 gefunden! Als Nachrücker stehen Olaf der Wikinger, The Comeheader und Platzwunder bereit!

Wir haben die Reaktionen der drei Gewinner der deutschen Quali für euch eingefangen.

Auch die anderen Headis-Nationen fiebern dem Wochenende der Volkerverständigung auf Headis-Art entgegen und werden in den nächsten Wochen ihre EO-Teilnehmer ausspielen. Die Jungs und Mädels sind heiß auf des internationale Wochenende in Tschechien an der deutschen Grenze. Nach und nach werden wir euch die weiteren Teilnehmer vorstellen. Wir sehen uns beim Spring Break Cup und bei der European Open 2020!



Headis Mastes 2020 – Recap26.02.2020

Was war das für ein Wochenende?! Ultimatives Doulble Feature mit dem 3-Sterne-Cup in Mainz, gefolgt vom Headis Masters nur einen Tag später.

Die besten Spieler der Welt waren eingeladen und die Wildcardgewinner komplettierten das Feld. Die kurze Regeneration nach dem Turnier am Vortag hat die Jungs und Mädels an der Platte offensichtlich nicht gestört. Wir haben atemberaubendes Headis gesehen!

Es war angerichtet. Hammer-Location beim Masters!
Unglaubliche Highflying-Action!
Per Wildcard kam der jüngste Teilnehmer eines Masters
Wall of Fame! Alle Mastersteilnehmer waren dabei!
Zum Jubiläum wurden die letzten 10 Jahre gezeigt
Alle Augen auf den Center Court
Theadix feiert ihren Sieg
Olaf im Jubel
Die Gewinner

Hier könnt ihr euch durch das komplette Fotoalbum klicken