Headis Team-WM Recap Nomit02.04.2019

Alle haben die Sendung gesehen und auch alle haben im Vorfeld schon die krassen Trailer bestaunt. DIE Szene der Headis Team-WM war ganz klar Nomits eingesprungener Smash gegen Bagger Peter im Halbfinale! Natürlich haben wir auch mit dem jüngsten Teilnehmer über die Sendung und auch darüber was danach passiert ist, geredet.

Wie hast du reagiert, als der Anruf von René kam, dass es eine Pro7-Headis-Show gibt und du dabei bist?

Ich habe mich natürlich unglaublich gefreut und sofort zugesagt. Ich muss zugeben: ich war etwas erleichtert als Renè mir sagte, dass es keine Live-Show wäre sondern eine Aufzeichnung. Danach startete bei mir schon direkt das „Kopfkino“, wie die ganze Sendung ablaufen wird.

Wie war der Umgang zwischen dir und deinem Promi-Partner?

Tom und ich haben uns auf Anhieb super verstanden. Es war sehr lustig mit ihm und wir hatten viel Spaß. Tom half mir die Nervosität in den Griff zu bekommen. Ich bin sicher ich hätte mich mit den anderen Promis auch gut vestanden, war dennoch froh ihn als Teampartner gehabt zu haben.

Was hat überwogen: Aufregung oder Spaß?

Während der Proben war die Stimmung recht entspannt. Erst ca. eine Stunde vor Showbeginn stieg die Anspannung ziemlich und ich war mächtig aufgeregt. In der Show brauchte ich etwas Zeit um die Nervosität abzulegen. Je länger die Show dauerte, umso mehr konnte ich die Spiele und das Drumherum geniessen.

Wo hast du die Ausstrahlung der Show geguckt?

Bei einem Kumpel mit meinen besten Freunden zusammen bei zwei / drei Bier, Pizzen und guter Stimmung.

Meinst du, dass du jemals wieder so hoch springen kannst, wie im Halbfinale gegen Bagger Peter?

Vor so einem Publikum, vollgepumt mit Adrenalin und dann noch Halbfinale gegen Bagger Peter wird schwierig zu wiederholen sein. Wenn das Publikum bei der nächsten Headis Team-WM ähnlich gut drauf ist setze ich noch einen drauf.

Und? Stehen die Mädels nach dem Instagram-Aufruf von Kai Pflaume schon Schlange?

Nach Kai’s überraschendem Aufruf hat sich mein Handy kurz aufgehängt. Innerhalb von 12 Stunden hatte ich 700 neue Follower dazu bekommen. Ja: Es haben sich einige Mädels bei mir gemeldet. Danke Kai!

Was willst du zum Abschluss noch sagen?

Ich bin René, der Headis-Community und RaabTV unglaublich dankbar für dieses unbezahlbare Erlebnis. Ich wünsche mir, dass Headis durch dieses TV-Event die Aufmerksamkeit bekommt die dieser tolle Sport so sehr verdient.



Headis Team-WM – Recap Lauchgesicht01.04.2019

Die letzten Wochen waren extrem turbulent. Am 08. Februar ging die Pressemitteilung raus, dass Raab TV und ProSieben die erste Headis Team-WM produzieren. Seitdem geht es bei uns Schlag auf Schlag und es gibt Anfragen auf allen Ebenen!
Wir waren mit über 300 Menschen aus der Headis-Familie in Köln und haben dort ein großartiges Headis-Fest gefeiert. Die Stimmung war unglaublich und sowohl die Promis als auch die Profis haben phänomenal abgeliefert! Wie geil war Nomits Sprund aus dem Stand 5 Meter in die Luft?!

Die Quote und die Kommentare zur Sendung waren leider überwiegend unter den Erwartungen aber unterm Strich bleibt für uns die riesige Bühne, die wir genutzt haben. Überall war zu lesen, dass die Leistung der Profis ganz großes Kino war. Darauf können wir alle verdammt stolz sein. Ein Haufen Leute hat sich einen Headis-Ball bestellt und es gibt viele viele neue Headis-Spieler in ganz Deutschland. Wir haben mal mit den 6 Jungs gesprochen und ihnen ein paar Fragen zu dem Wochenende gestellt. Den Anfang macht das Lauchgesicht.

Wie hast du reagiert, als der Anruf von René kam, dass es eine Pro7-Headis-Show gibt und du dabei bist?

Ich stand in der Mitarbeiter-Küche auf der Arbeit neben meiner Chefin. René hat von der Show erzählt, mich damit total aufgehyped und gefragt, ob ich Bock hätte, dabei zu sein – „Alter, jo!!!“, anders konnte ich nicht antworten. Meine Chefin guckt mich verdutzt an, ich gucke verdutzt zurück und sag‘ ihr: „Ich kann nicht anders fragen – ich brauche am Freitag, den 01.03. frei!“. Ging dann Dank der Unterstützung meiner fabelhaften Kollegen auch. Der ASC Göttingen macht’s möglich. #sponsoredwegenMarkennennung

Wie war der Umgang zwischen dir und deinem Promi-Partner?

So wie man es sich wünscht. Ich wurde direkt als Erstes in die Maske gebeten, da saß Thore schon. Direkt von Anfang an ein super sympathischer, nahbarer Kerl. Haben uns von Anfang an sehr gut verstanden, Sprüche geklopft und die Zeit zwischen den Aufnahmen verbracht. Richtig wilder Otto einfach!

Was hat überwogen: Aufregung oder Spaß?

Zuerst natürlich die Aufregung – als „VIP“ in ein TV-Studio kommen, da ne kleine Tour kriegen, Ablaufpläne, Maske, Garderobe, Probe.. das haut einen erstmal um. Geholfen haben auf jeden Fall natürlich unsere Headis Crew, die lockeren Leute von Raab TV und die sympathischen Promis. Danach hat man auch bei uns allen gemerkt, dass wir das Ganze super easy runterfeiern können – Insgesamt hat also der Spaß definitiv überwogen!

Wo hast du die Ausstrahlung der Show geguckt?

Ich hab‘ in Göttingen ein Public Viewing mit 40 Leuten in einem Lokal organisiert. Großartige Location, Tippspiel, Beerpong, Kicker, ne eigene Platte im Raum und seeeehr viel Bier – es war alles dabei! Und Dank der sehr wenigen und kurzen Werbeunterbrechungen hatten wir auch während der Show schon genug Möglichkeiten, uns das Perlige in den Rachen zu kippen. Ein ehrenbürtiger Abend zu einer sensationellen Show für uns!

Ab wann bist du an Thores Seite Co-Kommentator bei taff?

Taff?! Thore ist ab sofort Co-Kommentator bei der Lauchgesicht-Show!

Was willst du zum Abschluss noch sagen?

Eine unfassbar geile Nummer war das! Headis im Abendprogramm von Pro7 runterfeiern, eine riesen Bühne für unseren Sport nutzen dürfen und dabei mit über 320 Verrückten vor Ort und zig-tausenden vor den Bildschirmen diese Show abreißen zu können – One f*cking big Headis family!

Wir sagen uns Jahr für Jahr, dass es eigentlich nicht noch geiler werden kann und trotzdem schafft es die Headis Crew, doch immer noch einen draufzulegen – und ich bin verdammt froh darüber, Teil des Ganzen gewesen sein zu dürfen. Ich freu‘ mich auf noch mehr geilen Scheiß in der Zukunft!



GODADDY WIRD DIGITALPARTNER VON HEADIS24.03.2019

Kaiserslautern, 24.03.2019 – Der Internet-Hit „Headis Top 10 Plays“ wird künftig vom weltweit größten Domain-Registrar und Spezialisten für Website-Baukästen, GoDaddy, präsentiert. Die Videos der Funsportart aus Kaiserslautern haben in den letzten Jahren über 600 Millionen Menschen erreicht und unter all jenen, die Spaß an Sport abseits des Mainstreams haben, eine breite Anhängerschaft gefunden.Für den Webhoster GoDaddy, der über 77 Millionen Domains verwaltet, steht die Botschaft „Mach, was dich ausmacht!“ im Zentrum der Partnerschaft.

HEADIS SEIT 2006 AKTIV

Seit über zwölf Jahren entwickelt sich aus Deutschland heraus eine Bewegung um die Sportart Kopfballtischtennis. Sie wird an einer Tischtennisplatte gespielt, allerdings mit einem handballgroßenGummiball und nur mit dem Kopf. Für diesen Sport hat der Kaisererslauterer René Wegner ein komplexes Event- und Marketingkonzept entwickelt. Diesem Konzept gab er den Namen „Headis“. Seither begleitet er die Sportart mit seinem „Headis“-Konzept, dessen Logo und Name auch marken- und kennzeichenrechtlich geschützt sind. Von Kaiserslautern aus haben Sportart und Marke weltweite Erfolge gefeiert. Medialer Höhepunkt dieser Erfolgsgeschichte ist „Die 1. Headis Team-WM“ auf Pro7, produziert von RaabTV. Neben sechs Headis-Profis waren Schauspieler und Sänger Tom Beck, Moderator Kai Pflaume, Entertainer Giovanni Zarrella, Ex-Fußballnationalspieler Mario Basler, Moderator Thore Schölermann und Schauspieler und Comedian Axel Stein Teil der Primetime-Show.

SPORTSPONSORING

Neben der Turnierserie und dem Verkauf des Equipments ist das Sportsponsoring eine der Säulen des Geschäftsmodells. „Headis ist jung und findet schnell immer neue Fans. Jeder der es zum ersten Mal sieht, versteht das Spiel sofort und die vielen viralen Videos haben sich über die ganze Welt verbreitet“, so Wegner. Insbesondere in den sozialen Netzwerken ist Headis aufgrund vieler Kooperationen enorm präsent. Im Onlinebereich fallen darunter u.a. ran.de und sport1.de, die bereits Livestreams der Turniere übertragen haben. Mit ran.de gibt es ein deutschlandweit bekanntes Sportportal, das die Headis-Videos regelmäßig verbreitet. So auch die „Top 10 Plays“, also die zehn besten Ballwechsel eines jeden Turniers, die in Zukunft vom Digitalpartner GoDaddy präsentiert werden.

GODADDY MIT ÜBER 20 JAHREN ONLINE-ERFAHRUNG

„GoDaddy passt für uns im digitalen Bereich wie die Faust aufs Auge. Als Webhoster sind sie weltweit tätig und haben sehr viele Kunden, die „im Internet zu Hause“ sind, genau wie der Großteil der Headis-Spieler und -Fans“, freut sich Wegner auf die Partnerschaft. Tatsächlich ist GoDaddy mit mehr als 18 Millionen Kunden online und jahrzehntelanger Expertise im Webhosting- und Domain-Geschäft ein perfektes Match.

Paul Ashcroft, Regional Director Germany bei GoDaddy, sieht der Zusammenarbeit ebenfalls mit Freude entgegen: „Unsere Angebote richten sich überwiegend an Privatleute, Selbstständige und kleine Unternehmen. In der Regel sind das Menschen, die auch Macher sind, und andere mit einer Idee oder einem Herzensprojekt über Grenzen hinweg begeistern möchten. Diese Ideen können ungewöhnlich und sogar verrückt sein – worauf es ankommt, ist die Leidenschaft, mit der jemand sein Thema vorantreibt und dadurch etwas Größeres entstehen lässt. Headis steht für genau diese Art von Motivation und ist zudem aufgrund der beeindruckenden Entwicklung – vom Freizeitspaß zum globalen Trend – ein idealer Partner für GoDaddy.“

Über GoDaddy

GoDaddy ist die größte Cloud-Plattform weltweit, die sich auf kleine, unabhängige Unternehmen konzentriert. Mit mehr als 18 Millionen Kunden weltweit und mehr als 77 Millionen verwalteten Domains ist GoDaddy der erste Ansprechpartner für Menschen, die ihrer Idee einen Namen geben, eine professionelle Website erstellen, Kunden gewinnen und ihre Arbeit produktiver gestalten wollen. GoDaddys Mission ist es, seinen Kunden die richtigen Tools, das Know-how und die Unterstützung an die Hand zu geben, um ihre Ideen und Projekte erfolgreich zu machen. Weitere Informationen unter https://de.GoDaddy.com.

Match of the Day – Mountain Cup 2019


Black Forest Cup in Lahr27.02.2019
Wunderschöne Aussicht im Schwarzwald!
Auch das Buffet was feinstens angerichtet!
Volles Haus in der Gruppenphase
DJ NST an den Plattentellern
Flache Bälle in der KO-Phase
Extase bei den Mädels
und den Jungs!
Schlange stehn beim BITO Street Headis-Shot!
Die Platzierungen
  1. Janna Kournikova
  2. Mini Milk
  3. Platzwunder
  4. Red Hot Chili Header
  1. Olaf der Wikinger
  2. Lauchgesicht
  3. Der unglaubliche Kalk
  4. Stennis the Mennis