Headis EO abgesagt12.03.2020

In vielerlei Dingen hat Headis seine ganz eigenen Regeln. Das weiß jeder, der schon mal bei einem der Turniere war und bei uns zieht sich das bekanntlich so weit, dass auch Dominikaner und Japaner bei der Europameisterschaft mitspielen. Manchmal gelten aber auch beim Headis übergeordnete Regeln.

Aufgrund des Corona-Virus sind in Tschechien die Schulen geschlossen, Veranstaltungen sind auf 100 Menschen limitiert und Wiedereinreisende müssen zwei Wochen in Quarantäne. Da niemand voraussehen kann wie die Situation Anfang Mai sein wird und wir ein solches Event auf keinen Fall sehr kurzfristig absagen können, haben wir uns entschieden die Europen Open 2020 bis auf Weiteres zu verschieben. Unsere Freunde aus Japan und Hong Kong mussten ebenfalls aufgrund des Virus bereits vor Wochen ihre Teilnahme bei der EO absagen. Wir werden abwarten und dem Turnier den Rahmen bieten, den es verdient.

Alles Weitere erfahrt ihr wie immer auf headis.com



Teatime Madness 2020 – Recap04.03.2020

Und auch dieses Jahr war die Teatime Madness wieder Spiel und Spass für alle Beteiligten. Insgesamt waren knapp 150 Spieler am start, darunter auch die Teilnehmer des gesonderten Jugendturniers.

Wie immer wurde ein hammer Buffet, solide Location, lustige Side-Events und ganz großes Headis Kino geboten.

Knapp 150 Spieler und Spielerinnen gehen an den Start
Teebeutelweitwurf als Side-Event
Eine weitere Challenge war der Bito-Shot
Erstmals gabs abseits der WM ein gesondertes Jugendturnier
Geiles Menü inklusive Sushi-Rad
Und wie immer gabs die bekannten Bembel Pokale
Die Preisträger!


Neue Regelung ab dem Headis Masters 202128.02.2020
Siegerehrung beim Masters
Foto: Chriggel

Ab dem kommenden Masters wird es keine “Online-Wildcard” mehr geben und wir stocken dafür die Plätze in der Jahreswertung auf, die zur Teilnahme am Turnier mit den besten Spielern des Kalenderjahres berechtigen. Gerade in diesen Tabellenregionen ist der Kampf extrem eng und es gibt viele gute Spieler, die eine Teilnahme verdient haben.

Der riesige Rundlauf beim Jahresabschlussturnier im Dezember in Kaiserslautern bleibt selbstverständlich erhalten. Am Tag der WK stehen dann direkt die Jungs und Mädels für das hochklassigste Turnier des Jahres fest.



European Open – deutsche Quali26.02.2020

Wir nehmen langsam aber sicher fahrt auf! Fahrt nach . Mit Theadix, Lauchgesicht und Titelverteidiger Headsinfarkt haben wir vergangene Woche am Vorabend der Teatime Madness die deutschen Teilnehmer für die European Open 2020 gefunden! Als Nachrücker stehen Olaf der Wikinger, The Comeheader und Platzwunder bereit!

Wir haben die Reaktionen der drei Gewinner der deutschen Quali für euch eingefangen.

Auch die anderen Headis-Nationen fiebern dem Wochenende der Volkerverständigung auf Headis-Art entgegen und werden in den nächsten Wochen ihre EO-Teilnehmer ausspielen. Die Jungs und Mädels sind heiß auf des internationale Wochenende in Tschechien an der deutschen Grenze. Nach und nach werden wir euch die weiteren Teilnehmer vorstellen. Wir sehen uns beim Spring Break Cup und bei der European Open 2020!